Wir messen unseren Erfolg nicht an unseren Siegen, sondern daran, ob wir jedes Jahr besser werden.

Denn die Teilnehmer der Fitnessabteilung werden nicht mit Gold, Silber oder Bronze belohnt. Viel bedeutender ist die Fitness ihres eigenen Körpers, die immer wieder die eigenen Grenzen durch Mut und Ausdauer aufzeichnet. 

Gymnastik ist ja bekanntlich die Grundlage aller Sportarten. Neue Entwicklungen und Trends des Fitness- und Gesundheitsmarkts schnell aufzunehmen in Weiterbildungs- und Fortbildungsangeboten des BLSV und BTV ist Aufgabe unserer innovativen Übungsleiterinnen Uschi und Romy.

96A1E480-36CF-4DA9-B1B0-EA1FF8A721D1

Willkommen bei den Wasserspringern in Nürnberg

Wasserspringen ist eine vielseitige und anspruchsvolle Sportart. Und macht vorallem Spaß.

Wir Springer in Nürnberg sind eine bunte Truppe. Jeder von uns hat unterschiedliche Motivationen, unseren Sport zu betreiben. Angefangen von der reinen Freude, sich in der Luft beinahe frei zu bewegen, die eiene oder andere Show vor Publikum zu zeigen, bis zum Ziel in hohem Alter noch fit für internationale Wettkämpfe zu sein.

Willkommen bei der Schwimmabteilung!!

Die Schwimmabteilung bietet Schwimmkurse und Trainingsmöglichkeiten für die derzeit ca.150 aktiven Schwimmer/Innen unterschiedlichen Alters-und Leistungsklassen an.

In den Sommermonaten wird das vereinseigene Schwimmbad als Trainingsstätte für alle Übungsgruppen genutzt. Es verfügt über ein
50m – Sportbecken, 
sowie ausreichend Liegefläche für das entspannen danach. 
In den Wintermonaten finden wir unsere Heimat im vollständig neu gebauten Langwasserbad. Hier stehen viele moderne Trainingsmöglichkeiten für alle Übungsgruppen offen. Die Räumlichkeiten umfassen 50m,  25m-Sportschwimmbahnen,
sowie 3 beheizte Lehrschwimmbecken.

Auf dieser Internetseite versuchen wir, all unseren Besuchern einen Einblick in unser Vereinsleben zu geben. Wir hoffen, dass gelingt uns
ein wenig. Falls Sie etwas Interessantes gefunden haben oder etwas nicht gefunden haben, nehmen Sie mit uns Kontakt auf und wir werden
Ihnen gerne weiterhelfen.

Ihre Schwimmabteilung SB07

So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
Dezember
Dezember
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Februar
Februar

Willkommen bei den „NorisNixen“

Auf dieser Internetseite versuchen wir, all unseren Besuchern einen Einblick in unser Vereinsleben zu geben. Wir hoffen, dies gelingt uns. Falls Sie etwas Interessantes gefunden oder etwas nicht gefunden haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf und wir werden Ihnen gerne weiterhelfen.

Synchronschwimmen: Eleganz – Ästhetik – Kraft

Die FINA hat 1968 das Synchronschwimmen – oder auch Kunstschwimmen – als seine vierte Sparte neben Schwimmen, Wasserspringen und Wasserball anerkannt. Der erste Wettkampf fand bereits 1946 in den USA statt.

1984 – das Jahr in dem auch die NorisNixen gegründet wurden –  wurde das Synchronschwimmen erstmals olympisch mit den zwei Disziplinen Solo und Duett. 1996 mussten diese zugunsten des Gruppenwettbewerbes aus dem olympischen Programm weichen. In Atlanta war das Synchronschwimmen also nur noch mit einer Disziplin, allerdings mit der beim Publikum beliebtesten, vertreten. Dabei muss eine Gruppe immer aus acht Schwimmerinnen bestehen.

Das Synchronschwimmen ist als technische Sportart klar vom Wasserballett, das reinen Showcharakter hat, zu unterscheiden.

Genauso wie beim Eiskunstlaufen werden Pflicht, Kurzprogramm (Technical routine) und Kür (Free Program) gewertet.

Willkommen bei der Tischtennisabteilung des SB Bayern 07!

Aktuelles

Am Samstag den 21. Mai 2022 veranstaltet der SB Bayern 07 Nürnberg einen Tag der offenen Tür.

Kommt gerne mit der ganzen Familie zwischen 15:00 Uhr und 18:00 Uhr in der Sporthalle Bayern 07 Nbg. bei der Tischtennis Abteilung vorbei.

Tischtennis ist ein spannender Sport für alle Altersklassen. Probiert es einfach mal aus.Ihr benötigt lediglich Hallenturnschuhe und gute Laune. Schläger und Bälle sind vorhanden.

Getränke und Speisen gibt es bei unserem Vereinswirt (Restaurant Bayern 07er).  

 
 

Die ergänzenden Entscheidungen vom 25.01.2022

Der Punktspielbetrieb wird mit einer ggf. geplanten Relegation gespielt.

Der Beschluss, den Punktspielbetrieb der Spielzeit 2021/2022 auf eine Einfachrunde zu verkürzen, bleibt ohne Auswirkung auf eine ggf. geplante Relegation. Zur Saison gehört also weiterhin auch eine Relegation, wenn sie denn im Bezirk für alle oder bestimmte Ligen geplant war – oder wie für die Verbandsebene in der Wettspielordnung festgeschrieben ist. Lediglich bei einem Abbruch der Spielzeit würde eine geplante Relegation entfallen.

Ungleiche Verteilung von Heim- und Auswärtsbegegnungen in der Einfachrunde nicht zu vermeiden.

Nach der Festlegung, die fehlenden Spiele der Vorrunde sowie die Paarungen der Rückrunde, die bereits in der Vorrunde ausgetragen oder gewertet wurden, zu löschen, kommt es bei Mannschaften zur ungleichen Verteilung der Heim- und Auswärtsbegegnungen. Das Präsidium sieht jedoch weiterhin – auch bei extremer Ungleichverteilung – die Planungssicherheit der Vereine als wichtigen Aspekt an. Ein komplett neu zu erstellender Spielplan ab März wäre mit erheblichen Aufwand verbunden, sowohl für die Vereine mit einer neuen Terminmeldung, als auch für Spielleiter mit einer manuellen Erstellung der Pläne. Dies insbesondere auch unter dem Aspekt der zum Zeitpunkt der Entscheidung im Dezember unsicherenLage, wann die Spielzeit fortgesetzt werden kann. Das Präsidium appelliert an die beteiligten Vereine, Mannschaften und Spielleiter bzgl. neu anzusetzender Spiele und/oder Spielverlegungen mit größtmöglicher Flexibilität aufeinander zuzugehen und hofft auf sportlich faire Einigungen.

Pokalspielbetrieb auf Bezirksebene für Erwachsene bis zum 1. Mai 2022 und für Jugend bis zum 29. Mai 2022 möglich, Fortführung auf Verbandsebene gestrichen.

Um es den Bezirken zu ermöglichen, den Pokalspielbetrieb zu Bezirkssiegern zu führen, wird der letztmögliche Austragungstermin für Endspiele der Altersklassen Damen und Herren auf den 1. Mai 2022gelegt. Die Altersklassen Mädchen und Jungen können bis zum 29. Mai 2022 noch Bezirksendrunden austragen. Somit können ab März Pokalrunden auf Bezirksebene fortgeführt und weitere gespielt werden. Anschließende FinalFour-Veranstaltungen auf Verbandsbereichs- und Verbandsebene werden gestrichen.

Das Bayerische Kabinett hat weitere Lockerungen für den Sport beschlossen, die seit 17. Februar 2022, Gültigkeit haben: So gilt für die aktive sportliche Betätigung (inkl. praktischer Sportausbildung) künftig 3G statt wie bisher 2Gplus. Das bedeutet, dass zum eigenen Sporttreiben auch der Nachweis eines negativen Tests ausreicht.

Neu ist auch, dass minderjährige Schülerinnen und Schüler, die in der Schule regelmäßig negativ getestet werden, künftig generell zu allen Bereichen von 2G auch ohne Impfung Zugang haben.

Abteilungsleitung

Abteilungsposition

Name

Kontakt

E-Mail

Abteilungsleitung

Bernard Krämer

0160 / 2630632

tischtennis@bayern07.de

Stellv. Abteilungsleitung

Inan Gökhan

 

tischtennis@bayern07.de

Sportliche Leitung

Jürgen Haas

 

tischtennis@bayern07.de

Kassier

Benjamin Tröder

 

tischtennis@bayern07.de

Jugendtrainer

 

 

tischtennis@bayern07.de

Gerätewart

Martin Teras

 

tischtennis@bayern07.de

Webmaster 

Roland Ziegler

 

tischtennis@bayern07.de

 

Abteilungsposition

Name

gewählt am

Bild

Abteilungsleitung

Martin Teras

19.03.2014

 

Stellv. Abteilungsleitung

Stefan Schmidt

19.03.2014

 

Sportliche Leitung

Jürgen Haas

19.03.2014

 

Kassier

Harald Böhm

18.01.2017

 

Jugendtrainier

Helmut Hümmer

13.01.2011

Jugendtrainer

Martin Teras

13.01.2011

Gerätewart

Martin Teras

13.01.2011

 

AbteilungspositionNamegewählt amBild
AbteilungsleitungMartin Teras19.03.2014

 

Stellv. AbteilungsleitungStefan Schmidt19.03.2014 
Sportliche LeitungJürgen Haas19.03.2014 
KassiererinBirgit Keim13.01.2011 
JugendtrainierHelmut Hümmer13.01.2011 
JugendtrainerMartin Teras13.01.2011 
GerätewartMartin Teras13.01.2011 
AbteilungspositionNamegewählt amBild
AbteilungsleitungBirgit Röschmann13.01.2011 
Stellv. AbteilungsleitungStefan Schmidtab 2013 
Sportliche LeitungBirgit Röschmann13.01.2011 
KassiererinBirgit Keim13.01.2011 
JugendtrainierHelmut Hümmer13.01.2011 
JugendtrainerMartin Teras13.01.2011 
GerätewartMartin Teras13.01.2011 
AbteilungspositionNamegewählt amBild
AbteilungsleitungBernhard Krämer13.01.2009 
Stellv. Abteilungsleitung   
Sportliche LeitungBirgit Röschmann13.01.2009 
KassiererinBirgit Keim13.01.2009 
JugendtrainierHelmut Hümmer13.01.2009 
JugendtrainerMartin Teras13.01.2009 
GerätewartMartin Teras13.01.2009

Geschichte

1978  Gründung der Tischtennisabteilung

2002  Hallenrenovierung in Eigenregie

2003  25-jährige Jubiläumsfeier mit Jubiläumsshowkampf

2004  Aufstieg der ersten Herrenmannschaft in die 2. Bezirksliga

2006  Abstieg der ersten Herrenmannschaft in die 3. Bezirksliga

2010  Wiederaufstieg der ersten Herrenmannschaft in die 2. Bezirksliga

2016  Abstieg der ersten Herrenmannschaft in die 3. Bezirksliga

Aktuell meldet die Tischtennisabteilung ca. 40 aktive Spieler zur neuen Saison. Darunter 5 Herrenmannschaften.

Willkommen bei der Tennisabteilung des SB Bayern 07!

DCIM100MEDIADJI_0042.JPG

Neue Mitglieder in der Abteilung

Leider haben wir in unserer Abteilung momentan die Kapazitätsgrenze erreicht. Selbstverständlich ist eine Mitgliedschaft im Hauptverein weiterhin möglich. Gerne nehmen wir Interessierte in unsere Warteliste auf.

Hier geht es zu den Mitgliedsanträgen.

FAIR PLAY - auf und neben dem Platz

Wir haben auf unserer Anlage sieben Felder zur Verfügung. Der große Bereich mit fünf Beachvolleyballfeldern steht ausschließlich Mitgliedern der Beachabteilung des B07 zur Verfügung. Das kleinere “Zweierfeld” steht Badegästen und Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Ausnahmen bilden Trainingseinheiten, Turniere oder sonstige Events.

Feld fordern

Wenn ein Spielfeld von anderen Spielern belegt ist, dann meldet euch für das nachfolgende Spiel an. Die spielenden Teams haben nach Ende des laufenden Satzes umgehend das Spielfeld an die angemeldeten Spieler abzugeben! (Keinen zweiten Satz mehr spielen!)

Unsere Regeln sind für alle sichtbar auf einem Schild an den Feldern angebracht.

Abziehen der Felder

Das Abziehen der Spielfelder ist notwendig um die Qualität der Plätze ganzjährig zu gewährleisten und die SpielerInnen vor Verletzungen zu schützen. Grundsätzlich herrscht daher auf allen Feldern „Abziehpflicht“. Sobald ein Spiel beendet wurde und alle Spieler das Feld verlassen, muss abgezogen werden. Abgezogen wird von außen nach innen mit dem Ziel, eine ebene Sandfläche zu hinterlassen.

Vielen Dank für euer Verständnis!

Eure Beachvolleyballer des SB Bayern 07