Startseite » Archiviere nach Kategorie "Privates"

ToDo: Projekt 24 Grad Wassertemperatur

Inhalt

IST:
Die Schwimmbecken besitzen für den Boden die alten Straßenplatten der früheren Königsstrasse Nürnbergs. Da der Grundwasserspiegel über den Platten liegt, kann hier Grundwasser eindringen, wenn nicht dauernd laufende Pumpen dies verhindern würden.

Jedes Jahr müssen die Becken aufwendig gereinigt und neu gestrichen werden.

SOLL:
Klar, wir können uns Edelstahlwannen nicht leisten (2 Mio Euro).

Was aber, wenn wir die Becken kacheln würden ? Die Reinigung der Becken wäre einfacher, das Streichen könnte dann komplett entfallen. Geht das ?

Kacheln an den Seitenwänden wäre jetzt schon möglich, am Boden jedoch nicht, da das Grundwasser diese ‚absprengen‘ würde. Die Lösung hierfür wäre eine geschlossene Betondecke, die ca. 150.000 Euro kosten würde. Darauf wären dann Kacheln möglich – zudem könnten wir uns dann die ständig laufenden Pumpen zum Absenken des Grundwasserspiegels sparen.

Wir sollten ein Expertengremium bilden, die eine Kosten-Nutzen-Rechnung erstellen und die technische Machbarkeit prüfen.

Prio (0=keine, 3=sofort)

0

Verantwortlich

???

Trans in Aktionen

ToDo: Sanierung der Mitgliederumkleide Damen

Inhalt

Die Damen haben angemerkt, dass dort irgendetwas ‚müffelt‘ – entweder sind es die Teppiche oder die Speigatts im Boden. 

Anmerkung
In die Speigatts muss man möglicherweise nur mal wieder Wasser füllen, damit die Trapse wieder geruchsdicht geschlossen sind.   

Prio (0=keine, 3=sofort)

3

Verantwortlich

???

Trans in

Trans in Aktionen

ToDo: Solartechnik auf’s Dach ?

Inhalt

Ein Mitglied hat angemerkt, dass man mal prüfen sollte, ob Solartechnik auf dem Dach des Vereinsheims und/oder der Gaststätte Sinn macht, um uns bei beim Strom- oder Warmwasserverbrauch zu helfen und so dem Trend der steigenden Energiekosten entgegenzuwirken.

Anmerkung
Vielleicht könnte man hierüber Warmwasser für die Badegäste realisieren ?

Prio (0=keine, 3=sofort)

0

Verantwortlich

NN

Trans in Aktionen

Ich kümmere mich mal drum und hol mir Jemanden der sich damit auskennt :)

ToDo: Türöffner Eingangsbereich

Seit dem Beginn des Umbaus stehen bei uns alle Pforten offen. Früher hatten wir einen elektrischen Türöffner für Mitglieder, so dass alle Türen für Fremde geschlossen waren. Jetzt läuft jeder ‚Dödel‘ bei uns rein, so dass bei uns leicht eingebrochen werden kann und so dass sich unsere Mitarbeiter nicht mehr sicher fühlen.

Vorschlag: Entweder wieder elektrischen Türöffner installieren oder die Türöffnung mechanisch verdecken (Blindknauf aussen, Klinke innen um 180 Grad verdrehen). 

Prio (0=keine, 3=sofort)

3

Verantwortlich

Verwaltungsrat

???

Weiter lesen [+]

ToDo: Kooperation mit Inkasso-Unternehmen?

Wir haben nicht nur (gelegentlich) Probleme unsere Gaststättenpacht, sondern auch (leider massiv) unsere Mitgliedsbeiträge zu bekommen.

Dies führt nicht nur immer wieder zu Problemen unsere laufenden Kosten, ggf. Kredite, etc. zu bedienen, sondern uns entstehen neben dem (erheblich) höheren Verwaltungsaufwand zusätzliche Kosten, die wir nicht planen können.

Es sollte darüber nachgedacht werden, ob wir in Zukunft (all) unsere Geldeinkünfte einem Inkasso-Unternehmen übergeben. Uns entstehen dadurch weniger Kosten als bisher für den höheren Verwaltungsaufwand, der sich dann zudem auf Null reduziert = 2 gute Argumente!?

Prio (0=keine, 3=sofort)

1

Verantwortlich

Verwaltungsrat

Weiter lesen [+]

ToDo: Informationssicherheit verbessern

Inhalt

Zum „guten Ton“ sollte es gehören, dass sensible Informationen aus dem Verein, auch im Verein bleiben und nicht nach Außen getragen werden. Im Besonderen gilt dies für Mitglieder im Verwaltungsrat, die zudem explizit dazu angehalten werden.

Derzeit sind wir schutzlos gegenüber Anwohnern, der Stadt, der öffentlichen Presse, weil eben sensible Informationen (sogar aus dem Verwaltungsrat) immer wieder nach Außen dringen.

Wir sollten dafür sorgen, dass heikle Daten nicht weitergegeben oder missbräuchlich  verwendet werden. Dies sollte durch eine Vertraulichkeitsvereinbarung oder auch non-disclosure agreement (NDA) erreicht werden (siehe auch hierzu http://www.haerting.de).

Die Vertraulichkeitsvereinbarung sollte folgendes regeln:

  • allgemeinen Umgang mit den Daten
  • Verwendung von überlassenen Dokumenten
  • Weitergabe an Dritte
  • „Haftung“ bei vorsätzlichem Zuwiderhandeln
Dies sollte in die Vereinssatzung aufgenommen werden, so dass alle Mitglieder entsprechend daran gebunden werden. 
 
Der VWR merkt hier an, dass auch der Schutz der Mitgliederdaten hierein gehört, d.h. diese sollten extern ausgelagert werden, so dass diese bei einem PC-Verlust nicht in falsche Hände gelangen.

Prio (0=keine, 3=sofort)

3

Verantwortlich

Verwaltungsrat

Weiter lesen [+]

ToDo: Sanierung Sanitärbereich

Inhalt

  • Stock entfernen

Prio (0=keine, 3=sofort)

3

Verantwortlich

???

Weiter lesen [+]

nach
oben